Lade Inhalte...

Mühlviertel

Erdkabel im Mühlviertel als mögliche Alternative?

Von nachrichten.at   23. November 2018

Ein ausgewiesener Erdkabel-Experten spricht auf Einladung der IG Landschaftsschutz heute im Mühlviertel. Den Vortrag können Sie ab 19 Uhr hier im Livestream mitverfolgen.

Professor Heinrich Brakelmann von der Universität Duisburg-Essen hält heute einen Vortrag zum Thema Erdkabel im Haus am Ring in Bad Leonfelden. Er zählt zu den führenden Erdkabel-Experten Europas und referiert über die Vorteile einer unterirdischen Stromführung.

Und damit kennt er sich aus: Heinrich Brakelmann ist Autor von rund 220 Fachaufsätzen sowie von vier Buchpublikationen zu Themen der Kabeltechnik sowie der Hochspannungs- und Hochstromtechnik. Außerdem beschäftigt er sich mit "zukunftsfähigen Netzen". Den Vortrag, den Brakelmann ab 19 Uhr Uhr halten wird, können Sie live im Stream auf nachrichten.at verfolgen.

Hoffen auf Umdenken

Die Veranstalter von der IG Landschaftsschutz, die sich gegen eine 110-kV-Freileitung von Freistadt bis Rohrbach stemmen, wollen einen offenen Dialog führen und hoffen auf ein Umdenken in der Politik. Für sie ist ein Erdkabel das Mittel der Wahl, wenn es um die Stromversorgung im Mühlviertel geht. Von den Netzbetreibern wird aus Kostengründen eine Freileitungsvariante bevorzugt. Eine entsprechende Trasse soll in den nächsten Tagen präsentiert werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

34  Kommentare expand_more 34  Kommentare expand_less