Lade Inhalte...

Mühlviertel

Enns, die ÖBB und ein Handymast, der keiner ist

12. April 2017 00:04 Uhr

Enns, die ÖBB und ein Handymast, der keiner ist
Dieser Handymast ist aus Sicht der ÖBB eine Bahnanlage.

ENNS. Stadtgemeinde gibt ÖBB zwei Wochen Zeit für Stellungnahme, sonst kommt "Beseitigungsauftrag".

Der Funkmast muss weg. So lässt sich der Standpunkt der Stadtgemeinde Enns zusammenfassen. Seit Dienstag der Vorwoche ist Enns – wie berichtet – um ein ungewolltes Wahrzeichen reicher. Ohne die Stadtverwaltung zu informieren, haben die ÖBB einen Handyfunkmast in das Stadtbild der ältesten Stadt Österreichs gepflanzt.

Die ÖBB bedauerten den "unglücklichen Verlauf". Interne Kommunikationspannen seien schuld gewesen, hieß es. Gestern gab es ein erstes Gespräch zwischen der Stadtspitze und den Bundesbahnen, wie es mit dem Funkmast weitergehen soll. Erstaunlich ist, dass es sich laut Rechtsauffassung der Bundesbahnen bei dem Mast offenbar um eine Bahnanlage zu handeln scheint. "Lokführer seien durch die verbesserte Verbindung in Notfällen auf diesem Streckenabschnitt leichter erreichbar, deswegen sei das Bauwerk in erster Linie eine Bahnanlage und eben kein Funkmast", erläutert Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SP) den Standpunkt des Konzerns.

Karlinger und die Experten seiner Bauabteilung sehen das anders. Der Funkmast stehe zwar auf einem ÖBB-Grundstück, jedoch handle es sich dabei um gewidmetes Grünland. Nun stellte der Bürgermeister den Bundesbahnen ein Ultimatum. "Für die Stadtgemeinde ist nicht ersichtlich, auf welcher Rechtsgrundlage der Mast errichtet wurde." Deshalb müsse davon ausgegangen werden, "dass er konsenslos errichtet wurde, weshalb die Erlassung eines Beseitigungsauftrags geplant ist", heißt es in dem Schreiben. Zwei Wochen Frist räumt das Stadtamt den ÖBB ein, um den Sachverhalt aus ihrer Sicht darzustellen.

Karlinger ist bereit, gemeinsam mit den ÖBB nach einem "geeigneten Standort für den Mast" zu suchen. Aber da, wo er jetzt steht, "kann er keinesfalls bleiben". (hip)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less