Lade Inhalte...

Mühlviertel

Bienenfreundlicher Schulhof in Perg

11. Juli 2016 00:04 Uhr

Bienenfreundlicher Schulhof in Perg
Schulwart Alois Lengauer, Biologie-Professorin Evelyn Heigl

PERG. Tag der offenen Tür im Schulgarten des BORG Perg im Zeichen der Biene.

Vergangenen Donnerstag fand im Schulgarten des BORG in Perg ein Tag des offenen Bienenschulgartens statt. Gemeinsam mit der Initiative "Bee Support" wurde ein Thementag mit Experten-Infos sowie Tipps und Tricks zur Gestaltung bienenfreundli-cher Schulgärten und Schulhöfe veranstaltet. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von der Band "Chilli con Curtis" und dem Folk-Musiker "Hoizkopf".

Das Schulgartenprojekt ist ursprünglich vor drei Jahren entstanden. Damals haben die Schülerinnen und Schüler der heurigen achten Klassen gemeinsam mit Schulwart Alois Lengauer und Biologie-Lehrerin Evelyn Heigl den Garten geplant und gestaltet.

Zurzeit pflegen und hegen neben Schulwart Lengauer auch die Schüler der 5H1-Klasse den sehr bienenfreundlichen und naturnahen Schulgarten. Im April dieses Jahres haben die Schüler mit der Arbeit im Garten begonnen. Anfangs wurde der gesamte Gemüsegarten umgegraben und neu bepflanzt.

Nun befinden sich die unterschiedlichsten Nutzungsbereiche, wilden Ecken, eine Blauregen-Pergola als Freiluft-Klassenzimmer und ein kunstdüngerfreier Sportplatz mit blühendem Randstreifen im Schulgarten des BORG in Perg. Die Schüler haben außerdem Kräuterspiralen und einen Nutzgarten angelegt, basteln im Werkunterricht Wildbienenhotels und kreative Kennzeichnungen für den schmalen Parkplatz-Randstreifen, um klarzumachen, dass es hier ebenfalls für Bienen, Hummeln & Co blüht.

Das Projekt "Bee Support" wurde im Jahr 2013 von den Imkermeistern Roland Heinzle und Tobias Hundertpfund ins Leben gerufen. Sie engagieren sich für das Überleben und die Vermehrung der Bienen und für eine Kulturlandschaft, in der diese nicht den Gift- oder Hungertod sterben müssen. Ziel ist es, gemeinsam mit Künstlern, Prominenten, Schulen und NGOs auf die Situation der Bienen aufmerksam zu machen und ein neues Bewusstsein für diese Insekten zu erwecken.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less