Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 10:55 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 10:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Arnie gelandet: Fest mit 1000 Gästen in Rainbach

RAINBACH IM MÜHLKREIS. Er ist tatsächlich gelandet: Weltstar Arnold Schwarzenegger stieg am Nachmittag am Flughafen in Hörsching aus einer Privatmaschine. Am Abend feiert er mit 1000 weiteren Gästen die Eröffnung von Kreisel Electric in Apfoltern.

Marfkus Kreisel, Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger und das Kreisel-Team. Bild: Foto: Martin Pröll

Rund um Freistadt sind heute sämtliche Hotels und Pensionen ausgebucht. Grund ist die Eröffnung des neu errichteten Firmensitzes von Kreisel Electric, zu dem nicht nur rund 1000 Geschäftspartner und Ehrengäste aus aller Welt geladen sind, sondern auch ein echter Weltstar: Arnold Schwarzenegger.

Der Schauspieler, Bodybuilder und ehemaliger Gouverneur Kaliforniens engagiert sich seit Jahren für den Einsatz alternativer Energieträger. Dabei wurde die Steirische Eiche auch auf die Kreisel-Brüder Johann, Markus und Philipp aus Freistadt aufmerksam, die ihm prompt einen Geländewagen auf Elektroantrieb umgerüstet haben. Das Fahrzeug wurde im Rahmen des Hahnenkamm-Rennens heuer im Jänner offiziell überreicht.

Schwarzenegger war derart beeindruckt von der Leistung des Mühlviertler Unternehmens, dass er zusagte, persönlich zur Eröffnung des neuen Stammsitzes von „Kreisel Electric“ im Gewerbegebiet Apfoltern in der Gemeinde Rainbach im Mühlkreis zu kommen. Dieses Dorf, drei Kilometer nördlich von Freistadt steht deshalb heute im internationalen Blickpunk: Wenn Markus, Johann und Philipp Kreisel heute Abend die Eröffnung ihres „Headquarters“ in der Kreiselstraße 1 feiern, sind also nicht nur Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Wolfgang Brandstetter mit dabei, sondern auch Schwarzenegger.

Entsprechend groß ist die Vorfreude in der Region auf dieses einzigartige Ereignis. „Wir freuen uns natürlich riesig, dass wir heute so einen prominenten Gast in unserer Gemeinde empfangen dürfen“, sagt Rainbachs Bürgermeister Fritz Stockinger. 

Fritz Stockinger im Liferadio-Interview:

Schwarzenegger-Neffe steigt bei Kreisel ein

Auch geschäftlich werden die Familien Kreisel und Schwarzenegger künftig eng verbunden sein. Und zwar über Patrick Knapp-Schwarzenegger. Der Neffe des ehemaligen kalifornischen Gouverneurs führt eine Gruppe strategischer Partner an, die sich durch die US-Gesellschaft Clean Machine Inc. an Kreisel Electric beteiligt. Knapp-Schwarzenegger und seine Partner verfügen über ein weltweites Netzwerk in Politik und Wirtschaft, speziell in den USA, und werden mit ihrer Erfahrung eine führende Rolle bei den internationalen Expansionsplänen von Kreisel Electric einnehmen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 19. September 2017 - 10:03 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Video

Kreisel: Batterie-Brüder zogen um

Mehr Mühlviertel

Perger Politik beißt sich an 800 Meter langem Radweg die Zähne aus

PERG. Seit 15 Jahren kommt Radweg Tobra nicht in die Gänge. Jetzt soll neuer Anlauf gelingen

Große Opernkunst für kleine Leute

GREIN. Ein Besuch in der Opernwerkstatt für Kinder bei den Donaufestwochen im Strudengau

Ein Pächter für das Gasthaus Haslinger

PREGARTEN. Als Anfang Mai die Kunde durch Pregarten ging, das Gasthaus Haslinger werde zugesperrt, war das ...

Kraftfahrer kippte mit Lkw im Gelände um

UNTERGAISBACH. Weil er mit schwerer Ladung im abfallenden Gelände unterwegs war, kippte ein Kraftfahrer ...

Mehrere Betrüge während Betreuung: Pflegerin stahl Goldmünzen

LINZ. Eine 24-Stunden-Pflegerin aus Rumänien steht im Verdacht, während ihrer Pflegetätigkeiten im Bezirk ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS