Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 15:19 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 15:19 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

25. Ortsbildmesse: Kirchberg war Ort der Innovationen

KIRCHBERG OB DER DONAU. Mehr als 150 Gemeinden, Vereine und Institutionen aus ganz Oberösterreich kamen am Sonntag zur 25. Ortsbildmesse nach Kirchberg ob der Donau (Bezirk Rohrbach).

25. Ortsbildmesse: Kirchberg war Ort der Innovationen

Jagdhornbläser Bild: Land OÖ/Schauer

Die Aussteller präsentierten einen Tag lang Projekte, um die Lebensqualität in Dörfern und Städten zu steigern. Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl (VP) eröffnete die Jubiläumsmesse und verkündete zugleich den nächsten Termin: Am 3. September 2017 wird die Ortsbildmesse in Natternbach (Bezirk Grieskirchen) stattfinden.

Projekte aus dem Mühlviertel

Unter den Ausstellern war auch die Region Donau-Böhmerwald, die Projekte unter dem Titel "Ort/Dorf hat Zukunft!" vorstellte. Zahlreiche Besucher beteiligten sich an einer Umfrage zu ihrem Wohnort und ihrem Wunschwohnort. Das Brettspiel "Spiel des Lebens", bei dem die Figuren Personen aus Aigen-Schlägl sind, sei auf großes Interesse von Besuchern und Gemeinden gestoßen. Auch die Topothek – ein Gemeinde-Bilderarchiv im Internet – sei ein "voller Erfolg" gewesen.

Die Ortsbildmesse wird jährlich von der Land-OÖ-Geschäftsstelle Dorf- und Stadtentwicklung (DOSTE) und der jeweiligen Gastgeber-Gemeinde veranstaltet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 06. September 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Hund Benji kämpft um das Überleben

HASLACH. Immer noch sucht die Rohrbacher Polizei jenen mutmaßlichen Hundehasser, der an einem Wanderweg in ...

Es werde Licht – aber mit Maß und Ziel: Dunkelheit tut Mensch und Tier gut

MÜHLVIERTEL. Gerade im Mühlviertel gibt es noch Regionen ohne große Lichtverschmutzung.

Zum Auftakt warten schon schwere Brocken auf Mühlviertler Landesligisten

MÜHLVIERTEL. Liganeuling Bad Leonfelden möchte gleich zum Saisonstart einmal anschreiben.

Jugendliche aus drei Ländern sanierten im Wildniscamp ein wertvolles Moor

BAYERISCHER WALD. Mit Sägemehl und Hackschnitzeln wurde das Moor abgedichtet.

Spendergruppe finanzierte Bild für die Lehenkapelle

Am südlichen Ortsrand von Kefermarkt, an der Gemeindestraße nach Selker, steht in Lehen beim Abgang zur ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS