Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 16. Dezember 2018, 11:41 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 16. Dezember 2018, 11:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

25. Ortsbildmesse: Kirchberg war Ort der Innovationen

KIRCHBERG OB DER DONAU. Mehr als 150 Gemeinden, Vereine und Institutionen aus ganz Oberösterreich kamen am Sonntag zur 25. Ortsbildmesse nach Kirchberg ob der Donau (Bezirk Rohrbach).

25. Ortsbildmesse: Kirchberg war Ort der Innovationen

Jagdhornbläser Bild: Land OÖ/Schauer

Die Aussteller präsentierten einen Tag lang Projekte, um die Lebensqualität in Dörfern und Städten zu steigern. Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl (VP) eröffnete die Jubiläumsmesse und verkündete zugleich den nächsten Termin: Am 3. September 2017 wird die Ortsbildmesse in Natternbach (Bezirk Grieskirchen) stattfinden.

Projekte aus dem Mühlviertel

Unter den Ausstellern war auch die Region Donau-Böhmerwald, die Projekte unter dem Titel "Ort/Dorf hat Zukunft!" vorstellte. Zahlreiche Besucher beteiligten sich an einer Umfrage zu ihrem Wohnort und ihrem Wunschwohnort. Das Brettspiel "Spiel des Lebens", bei dem die Figuren Personen aus Aigen-Schlägl sind, sei auf großes Interesse von Besuchern und Gemeinden gestoßen. Auch die Topothek – ein Gemeinde-Bilderarchiv im Internet – sei ein "voller Erfolg" gewesen.

Die Ortsbildmesse wird jährlich von der Land-OÖ-Geschäftsstelle Dorf- und Stadtentwicklung (DOSTE) und der jeweiligen Gastgeber-Gemeinde veranstaltet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 06. September 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Wirtschaft will Bau der Donaubrücke in Mauthausen deutlich beschleunigen

MAUTHAUSEN. Der neu formierte Verein „DoNeubrücke“ will Tempo machen, damit die Donaubrücke in ...

Lostag für Hallenbad: Aigen-Schlägl trotz Kostenreduktion nicht im Boot

Überarbeiteter Finanzierungsschlüssel brächte eine Verdoppelung der Kosten für Rohrbach-Berg, und eine ...

Zum Saisonstart: Unfallchirurg rät allen Skifahrern, Protektoren zu tragen

ROHRBACH. Die beste Vorbereitung bleibt gezieltes Training und Aufwärmen vor dem Pistenspaß.

Rohrbach ist Elektro-Spitzenreiter Vor allem Firmen setzen auf E-Mobilität

ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach wurden heuer bereits 88 Elektroautos angemeldet.

50-km/h-Beschränkung im Saurüssel: Aufreger "wird nicht bleiben"

SANKT GOTTHARD. Tempolimit auf der B127 ärgert Mühlviertler Pendler – Schlechter Straßenzustand als ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS