Lade Inhalte...

Oberösterreich

Motorradfahrer raste gegen Auto - zwei Verletzte

Von nachrichten.at   27. Februar 2021 13:08 Uhr

foto: volker weihbold blaulicht einsatz polizei
Laut Zeugen, war das Motorrad riskant unterwegs. (Symbolbild)

GMUNDEN. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Gmunden fuhr Freitagabend gegen einen Pkw, der gerade abbiegen wollte. Laut Zeugen war das Motorrad viel zu riskant unterwegs, sagt die Polizei.

Der Motorradfahrer fuhr gegen 18:30 Uhr mit seiner Maschine auf der B145, der Salzkammergut-Straße, Richtung Gmunden. An der Kreuzung Sternberg im Ortschaftsbereich Wolfsgrub, Gemeinde Pinsdorf, bog zur selben Zeit ein 52-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinen Pkw auf die B145 nach links Richtung Gmunden ab. Als sich der Pkw bereits über der Fahrbahnmitte befand, kam es zur Kollision mit dem Motorrad, welches laut Zeugenaussagen mit weit überhöhter Geschwindigkeit und riskanten Fahrmanövern unterwegs war.

Der Motorradfahrer wurde beim Zusammenstoß in den linken Straßengraben geschleudert und kam dort mit schweren Verletzungen zu liegen. Durch die Wucht des aufprallenden Motorrades drehte sich der Pkw um 180 Grad und wurde an den rechten Fahrbahnrand geschleudert. Der 52-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Beide Lenker wurden ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

17  Kommentare expand_more 17  Kommentare expand_less