Lade Inhalte...

Mit Messer bewaffneter Mann überfiel Billa-Filiale

Von nachrichten.at   16.Mai 2019

Überfall
Kurz vor Feierabend wurde die Billa-Filiale überfallen.

Der Täter wartete gegen 19 Uhr im Nahbereich der Kasse bis dort kein Kunde mehr anwesend war und täuschte dann den Einkauf eine Packung Kaugummi vor. Als der Kassier die Kassenlade öffnete, bedrohte er ihn mit einem Messer und packte sämtliche Banknoten in eine Plastiktasche. Unmittelbar nach der Tat wurde eine Fahndung eingeleitet, diese blieb bisher ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:
Mann, ca. 40 bis 45 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, mittlere Statur. Er hatte einen Vollbart und war mit einer Sonnenbrille, einer grauen Baseballkappe und der Kapuze seiner schwarzen Jacke maskiert. Weiters war er mit einer schwarzen Hose mit weißen Seitenstreifen, schwarzen Schuhen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Der unbekannte Täter sprach mit ausländischem Dialekt.

Video: Flüchtiger Räuber gesucht

copyright  2019
17. Oktober 2019