Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Mit 800 Passagieren besetzter Zug in Linz evakuiert

Von nachrichten.at/apa, 25. September 2022, 19:40 Uhr
(Symbolbild)

LINZ/WIEN. Ein mit 800 Personen besetzter Railjet ist Sonntagabend im Süden von Linz aufgrund eines technischen Defekts auf freier Strecke stehengeblieben und konnte die Fahrt nicht mehr fortsetzen.

Die Passagiere wurden mit Bergeplattformen in eine Ersatzgarnitur evakuiert, wie die Berufsfeuerwehr Linz berichtete. Drei Personen benötigten nach der Aufregung medizinische Hilfe.

Das Zugpersonal beruhigte die Passagiere bis die Ersatzgarnitur eintraf. Die Feuerwehr funktionierte kurzerhand Bergeplattformen, wie sie üblicherweise um Retten von Personen bei Lkw-Unfällen verwendet werden, um, und baute damit behelfsmäßige Brücken zwischen den Türen des defekten und des Ersatzzuges am Nebengleis. Denn Aussteigen wäre zu gefährlich gewesen, so Einsatzleiter Klaus Thallinger zur APA, "da geht es ja gleich zwei Meter hinunter". Die Evakuierung sei dann von Feuerwehr, ÖBB, Polizei und Rettungsdienst durchgeführt worden.

Mehr zum Thema
"Wir sind gefühlt nur drei Minuten gefahren, dann blieb der Zug stehen"
OÖNplus Oberösterreich

Zug evakuiert: Nervenaufreibende Reise für 16-jährige Berufsschülerin

LINZ. Die Grieskirchnerin steckte, so wie 800 andere Passagiere, am Sonntag mehr als vier Stunden in jenem Railjet fest, der evakuiert werden musste.

mehr aus Oberösterreich

Sabine Derflinger: Kämpferin für Film und gleiches Recht

Diebe erbeuteten E-Bikes im Wert von 110.000 Euro

Warum die Schlafzimmertür in der Nacht zu sein sollte

Zeilinger zum Ukraine-Krieg: "Jetzt erst recht Wissenschaft und Kunst"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

19  Kommentare
19  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen