Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


"Mein Rat an jugendliche Straftäter: Nehmt Hilfe an"

Von Gerhild Niedoba,  24. Januar 2023 18:40 Uhr
"Mein Rat an jugendliche Straftäter: Nehmt Hilfe an"
"Ich steh dazu, was ich gemacht hab", sagt Sascha P., der während seiner Haft viel Zeit zum Nachdenken hatte. Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Nach acht Monaten wurde Sascha P. vorzeitig aus der Haft entlassen. Mit den OÖN sprach der 19-Jährige über seine berufliche Zukunft, Würfelpoker und die Lehren, die er aus seiner Strafe gezogen hat.

"Es war ein Glücksgefühl, das fast nicht zu beschreiben ist", sagt Sascha P. und meint damit seine Entlassung aus der Justizanstalt Linz. Eigentlich hätte der 19-Jährige elf Monate absitzen müssen, wurde aber nun drei Monate früher entlassen. "Wegen guter Führung", sagt er nicht ganz ohne Stolz. Das war heute vor zwei Wochen.