Lade Inhalte...

Oberösterreich

„Mehr Eigenverantwortung der Brunnenbesitzer  wäre wünschenswert“

12. Juli 2019 12:52 Uhr

Wolfgang Klinger (FPÖ)

LINZ. Die heurigen Regenfälle haben das Grundwasserdefizit nach der Dürre 2018 noch nicht aufgeholt. Eine Versorgungsproblem gäbe es nicht, dennoch sollten die Oberösterreicher Vorsorge treffen, sagt Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger.

Die Niederschläge im Jahr 2019 lagen zwar in Oberösterreich bisher im langjährigen Mittel. Eine Erholung für den Grundwasserspiegel, der durch die Dürre im Jahr 2018 gesunken ist, gab es aber bis jetzt noch nicht. Die Trockenheit sei eine Auswirkung des Klimawandels, sagte am Freitag Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger (FP) bei einer Pressekonferenz.
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 54.81.220.239 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Gott! Bitte mödn's Ihna mit Eanare Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.