Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mann stürzte bei Suche nach Toilette in Bach

Von nachrichten.at/apa   24. August 2019 09:18 Uhr

Notarzt, Notarztwagen
(Symbolbild)

SCHALCHEN. Ein 65-jähriger Oberösterreicher ist am Samstag kurz nach Mitternacht in Schalchen (Bezirk Braunau am Inn) bei der Suche nach einer Toilette in einen Bach gestürzt und bewusstlos liegen geblieben.

Mitglieder eines Vereins, mit denen sich der Mann laut Polizei zuvor in einem Club-Haus aufgehalten hatte, entdeckten wenige Minuten später den Bewusstlosen und zogen ihn aus dem Wasser.

Die Vereinsmitglieder alarmierten die Rettungskräfte. Der 65-Jährige wurde von einem Notarzt erstversorgt und dann mit der Rettung in das Krankenhaus Braunau gebracht. Zeugen berichteten der Polizei, dass sich der Kopf des Mannes vollständig unter Wasser befunden hatte.

Die Toilette des Vereins-Hauses ist von außen zugänglich. Warum der Oberösterreicher in den Bach gestürzt ist, war zunächst unklar. Den Vorfall hat polizeilichen Angaben zufolge niemand beobachtet.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less