Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mann schwamm nackt und mit übergestreiftem Kondom in öffentlichem Bad

Von nachrichten.at   22. September 2019 09:38 Uhr

BRAUNAU. Ein 61-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Braunau am Inn schwamm am Samstag gegen 14:30 Uhr nackt mit erigiertem Penis und aufgezogenem Kondom im Schwimmerbecken des Hallenbades in Braunau.

Zur selben Zeit fand im Hallenbad der Kindernachmittag mit einer Großzahl von zum Teil unmündigen Kindern. Eine ebenfalls im Becken schwimmende 61-Jährige nahm den Sachverhalt mit ihrer Schwimmbrille unter Wasser wahr und verständigte den Bademeister. Dieser forderte den Mann auf, aus dem Wasser zu kommen, wonach er seine Badehose wieder anzog und aus dem Wasser stieg.

Der Mann versteckte sich anschließend in einer Umkleidekabine, um vor der verständigten Polizeistreife unerkannt zu bleiben. Seine Wertgegenstände versteckte er in einem der Spinde. Die Beamten konnten ihn dennoch ergreifen, wobei er durch wiederholte Falschangaben versuchte, seine Identität zu verheimlichen.

Er wurde festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht. Bei der folgenden Durchsuchung des Hallenbades konnten die Wertgegenstände des Mannes gefunden werden. In dem vor dem Hallenbad geparkten Pkw des 61-Jährigen fanden die Beamten schließlich dessen Dokumente und konnten so seine Identität klären. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nicht geständig. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

27  Kommentare expand_more 27  Kommentare expand_less