Lade Inhalte...

Oberösterreich

Linzerin starb bei Entbindung zu Hause

Von nachrichten.at/apa   28. September 2021 08:32 Uhr

In diesem Mehrparteienhaus ereignete sich das Unglück.

LINZ. Eine 32-jährige Linzerin ist in der Nacht auf Montag bei der Entbindung ihres Babys zu Hause gestorben.

Die Frau war zu dem Zeitpunkt alleine im Schlafzimmer. Ihr Mann war in der Wohnung anwesend, gab aber an, nichts von der Schwangerschaft gewusst zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er fand die Tote gegen 1.00 Uhr neben dem Neugeborenen.

Der herbeigerufene Notarzt stellte den Tod der 32-jährigen Linzerin fest. Das neugeborene Mädchen wurde auf die Neugeborenen-Intensivstation des Linzer MedCampus IV gebracht. Es sei wohlauf, hieß es. Laut einem Medienbericht hatte die Frau noch zwei weitere Kinder. Wo diese zum Zeitpunkt der fatalen Entbindung waren, ist ebenfalls völlig unklar. Das Rote Kreuz berichtete, dass sowohl der Ehemann als auch die beiden Kinder von einem Kriseninterventionsteam betreut wurden.

Das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Linz übernahm die Ermittlungen. Laut einer Polizeiärztin lagen vorerst keine Anzeichen auf Fremdverschulden vor. Die Frau dürfte in der Nacht von Sonntag auf Montag gestorben sein. Zur Klärung der Todesursache werde eine sanitätspolizeiliche Obduktion durchgeführt. Augenscheinlich dürfte die Frau im Zuge des Geburtsvorganges verblutet sein.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less