Lade Inhalte...

Zwirnknöpfe: Der etwas andere Markt in Oftering

Von OÖN   17.September 2019

Zwirnknöpfe: Der etwas andere Markt in Oftering
Die volle Pracht der Zwirnknöpfe (Fotoclub Ottensheim/Wild)

Von einer schlecht bezahlten Heimarbeit vergangener Tage hat sich das "Zwirnknöpfeln" – also das Herstellen individueller Knöpfe mit bunten Fäden – zu einer beliebten kreativen Tätigkeit entwickelt.

Am kommenden Sonntag (22. September) wird im Heurigen/Café "Zum alten Backhaus" in Oftering nicht nur ein Zwirnknopfmarkt abgehalten, sondern auch das erste Zwirnknopfträgertreffen über die Bühne gehen. Immerhin ist Backhaus-Seniorwirt Hannes ein echter Fan der bunten, handwerklichen Kleinode.

Begonnen wird um 13.30 Uhr. Unter den Ausstellern ist Renate Paschinger, Zwirnknopfmacherin aus Finklham. Traudi Marschallinger aus Wels zeigt Schätze aus alten Kästen, und Schneidermeisterin Uli Bauer aus Holzhausen zeigt, wie Kleidungsstücke mit Zwirnknöpfen individuell gestaltet werden können. Brigitte Ruhland vom Kopfinger Kulturhaus wird handgefertigte Taschen anbieten, Karin Lang aus Baumgartenberg alte und neue Modelldrucke vorstellen. Und um 16 Uhr wird Schneidermeisterin Bauer Zwirnknopfträger interviewen und besondere Kunstwerke erklären.

copyright  2019
13. November 2019