Lade Inhalte...

Linz

"Wien hat mit Oberösterreich nichts zu tun"

13. Oktober 2020 06:04 Uhr

 "Die freiheitliche Partei hat sich selbst besiegt"
Linzer Vizebürgermeister Markus Hein

LINZ. Die freiheitliche Basis ist von der herben Niederlage in Wien nicht überrascht Für Oberösterreich seien aber keine solchen Verluste zu erwarten, so der Tenor

  • Lesedauer etwa 4 Min
Wirklich überrascht zeigte sich gestern bei den Freiheitlichen in und rund um Linz keiner, als es um die Wahlergebnisse aus Wien ging. Der drastische Absturz der FPÖ von mehr als 20 Prozent sei vorhersehbar, aber deswegen nicht minder schmerzhaft gewesen, so der Tenor.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper