Lade Inhalte...

Linz

Wie sich Linz für die "grauen Panther" fit macht

17. September 2019 00:04 Uhr

Wie sich Linz für die "grauen Panther" fit macht
Die „grauen Panther“ werden mehr. Sport hält gesund. Doch irgendwann ist Pflege nötig.

LINZ. Seniorenbetreuung: Bis 2029 müssen 500 neue Heimplätze geschaffen werden

  • Lesedauer etwa 3 Min
Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Damit muss sich auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SP) auseinandersetzen. Denn gewiss ist nur, dass die Zahl der Senioren steigt. Wie sich die Stadt Linz für deutlich mehr "graue Panther" fit macht, ist ein Modellspiel mit vielen Unbekannten. Denn es gilt einzupreisen, wie sich das fein austarierte System von mobiler Hilfe, 24-Stunden-Pflege und Heimplatzbedarf entwickeln wird. Auch wenn man es optimistisch
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper