Lade Inhalte...

Linz

Wenn das Geld nicht mehr für die Kaution reicht

Von OÖN   27. Januar 2022 00:04 Uhr

Kautionsfonds aufgestockt

LINZ. 70.000 Euro hat die Stadt Linz im Vorjahr an 83 Linzerinnen und Linzer, die die Kaution für ihre Wohnung nicht aufbringen konnten, in Form eines zinslosen Darlehens ausbezahlt.

"Oft scheitert die Wohnungssuche trotz dringendem Bedarf an der verlangten Kaution in Höhe von zumeist drei Monatsmieten. Hier greift Linz den Betroffenen finanziell unter die Arme", sagt Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP).

Während der Corona-Pandemie sei die Zahl der Anfragen um Unterstützung bei den Kautionszahlungen deutlich angestiegen, berichtet die Linzer Sozialreferentin. Die Finanzmittel des Fonds, den es erst seit zwei Jahren gibt, sind deshalb im Sommer des Vorjahres von 50.000 auf 100.000 Euro verdoppelt worden. Auch für das heurige Jahr stehen wieder 100.000 Euro zur Verfügung.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare