Lade Inhalte...

Linz

Weiter Diskussion um Bäume in der Kroatengasse

15. Juni 2021 00:04 Uhr

LINZ. Es soll das Auftaktprojekt der Linzer-Baumpflanzungsoffensive werden: Unumstritten sind die Pläne für die Kroatengasse aber nicht.

Dort sollen ab September (wie berichtet) auf einer Länge von 340 Metern 50 Bäume gepflanzt werden. Die dortigen Anrainer begrüßen das Vorhaben zwar, für sie sind aber längst noch nicht alle Fragen geklärt, wie Initiativen-Sprecher Manfred Sommer (Bild) sagt.

Das soll sich mit einem für Mittwoch angesetzten Lokalaugenschein mit Bürgermeister Klaus Luger (SP) und Vizebürgermeister Bernhard Baier (VP) ändern. Das Ziel ist für Sommer klar: eine ganzheitliche Lösung unter Einbeziehung der Anrainer und aller beteiligten Magistratsabteilungen. Neben der Parkplatzsituation – für die Bäume sollen rund 20 der 90 vorhandenen Parkplätze weichen – soll dabei unter anderem auch die Verkehrssituation in der Straße (Stichwort fehlender Radweg) beleuchtet werden.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less