Lade Inhalte...

Linz

Vorsicht an Bahnanlagen

Von OÖN   18. Oktober 2019 00:04 Uhr

LINZ. Die ÖBB starten wieder Sicherheitskampagne

Unwissenheit und Leichtsinn bringen Jugendliche und junge Erwachsene in Lebensgefahr. Im vergangenen Jahr sind in Österreich 23 Menschen an Gleisanlagen verunglückt. Einige davon bezahlten ihr unüberlegtes Handeln auch mit dem Leben. Deshalb setzen die ÖBB jetzt einmal mehr auf Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortung und starten die Sicherheitskampagne "Pass auf dich auf".

Mit Plakaten, eigenen Sicherheitsfoldern und Vorträgen versuchen die ÖBB auf die Gefahren bei Bahnanlagen hinzuweisen. Dazu kommen auch die Gefahren bei Eisenbahnkreuzungen, an denen im vergangenen Jahr 62 Verletzte und fünf Todesopfer zu beklagen waren.

Die Botschaft variiert je nach Gefahrensituation und lautet zum Beispiel "Geh deinen eigenen Weg! Aber nicht über die Gleise" oder "Spiel was du willst! Aber nicht am Bahnsteig".

Rund 70.000 Sicherheitsfolder für mehr Sicherheit werden verteilt, und es wird um Kinder und Jugendliche als "ÖBB-Sicherheitsbotschafter" geworben.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less