Lade Inhalte...

Linz

Vorschläge für Verkehrslösung in Pichling

25. September 2021 00:04 Uhr

Vorschläge für Verkehrslösung in Pichling
M. Carrington, K. Luger

LINZ. Die Vorschläge wurden gestern Bürgermeister Klaus Luger übergeben.

"Die Sorgen der Pichlinger kann ich nachvollziehen, dass die neuen Wohnbauten zu einem noch stärkeren Durchzugsverkehr führen. Deshalb ist es verständlich, dass sie im Vorfeld konkrete Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung wollen. Die Forderungen sind berechtigt", sagte SP-Bürgermeister Klaus Luger. Er hat gestern, Freitag, von Manfred Carrington von der Initiative "Lebensqualität Pichling" rund 2000 Unterschriften, die er mit anderen Pichlingern gesammelt hat, übernommen. "Wir wollen, dass der Verkehr besser gelenkt und nicht durch die Wohnsiedlungen geführt wird. Außerdem muss der alte Ortskern von Pichling besser geschützt werden. In Langholzfeld hat man das auch geschafft", sagt Carrington und ergänzt: "Mit Durchfahrtsverbotsschildern, zusätzlichen Zebrastreifen, 30er-Beschränkungen und Hinweisen, dass die Rechtsregel gilt, könnte man viel erreichen."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less