Lade Inhalte...

Linz

Verhaltenskodex reicht nicht: Wie Linz das E-Scooter-Problem lösen will

Von   20. Mai 2022 14:30 Uhr

Abgestellte E-Scooter als Stolperfallen: Runder Tisch soll Lösungen bringen
Die E-Scooter werden nach Gebrauch oft zu Stolperfallen für Fußgänger.

LINZ. Der Unmut über kreuz und quer im Stadtgebiet abgestellte Roller wächst. Die Stadt Linz lädt alle drei Anbieter am Montag zu einem Gipfel – ein vierter Verleiher hat sich aus Linz zurückgezogen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Je angenehmer die Temperaturen im Freien werden, desto mehr werden sie genutzt: Die Rede ist von Elektro-Scootern. Mehr als 1000 sind derzeit im Stadtgebiet von Linz unterwegs, und das, obwohl sich Anbieter kiwiride laut Auskunft aus dem Rathaus (zumindest vorübergehend) zurückgezogen hat und damit nur mehr drei Anbieter – Tier, Lime sowie Superpedestrian/Link – aktiv sind.