Lade Inhalte...

Linz

Unternehmer-Preis für Herrenstraße-Initiative

Von Reinhold Gruber  26. November 2019 15:00 Uhr

Anita Huber-Katzengruber und Michaela Reisenberger nahmen den Preis entgegen. Sie sind die Köpfe der Interessensgemeinschaft Herrenstraße.

Linz. Sie sind nicht ein Unternehmen, sondern viele Unternehmer, die bei aller Unterschiedlichkeit von einer gemeinsamen Mission beseelt sind. Dafür wurde die Interessensgemeinschaft Herrenstraße zu einem von sechs „Linzer Unternehmen des Jahres 2019“.

Es ist die Herrenstraße, in der sie arbeiten, ihre Geschäfte und Lokale haben, die sie vereint. Ihre Interessensgemeinschaft wurdeMontag Abend in der Kategorie „Wirtschaftskooperation“ mit dem Titel „Linzer Unternehmen des Jahres 2019“ von WKO, Junge Wirtschaft, Stadt, Land und VKB-Bank ausgezeichnet. 

„Es ist ein hübscher Preis, der allen gehört“, so Anita Huber-Katzengruber und Michaela Reisenberger, die die Trophäe entgegen nahmen. Nicht ohne Grund. Denn die beiden sind seit den Anfangstagen der Interessensgemeinschaft dabei, bildeten mit Sabine Zeller jahrelang das kreative Organisationstrio, das nach dem Ende für „Göttin des Glücks“ seit zwei Jahren zum Duo geworden ist. Dafür ist die Zahl der Mitstreiter immer größer geworden.

 Die jährlichen Sommerfeste in der Herrenstraße sind seit mehr als sechs Jahren ein Renner. Auch im Winter lässt sich die Herrenstraße immer wieder etwas Besonderes einfallen. Wobei es immer darum geht, jenen gemeinsamen Nenner zu finden, der alle mit Freude und Begeisterung dabei sein lässt. 

Wie weit dieses gemeinsame Denken und Entwickeln der feinen, kleinen Einkaufs-und Flanierstraße nördlich der großen Landstraße geführt hat, zeigt sich auch daran, dass der Preis nun als Wanderpokal durch die Straße ziehen wird. Erste Station wird beim Haarschneider Franz sein. 

Die weiteren fünf „Linzer Unternehmen des Jahres 2019“ sind: 

Kategorie Einkaufserlebnis & Gastronomie: Bierzirkus OG/Die Marktbrauerei

Kategorie Innovation und Export: Cap Future GmbH/Grand Garage

Kategorie Qualifizierung & Soziales Engagement: Wohlschlager & Redl Sanierung & Service GmbH & Co KG

Leitbetrieb: Industrie Informatik

Jungunternehmen/Start Up: Adliance.

„Erfolgreiche Unternehmen zeichnet aus, dass sie gute Geschäftsmodelle haben, die sich auf den Märkten bewährt haben“, sagt WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak bei der Preisverleihung, die die Prämierten zu Vorzeigebetrieben in Linz macht, wie es Vizebürgermeister Bernhard Bauer formulierte.

Artikel von

Reinhold Gruber

Lokalredakteur Linz

Reinhold Gruber

1  Kommentar 1  Kommentar