Lade Inhalte...

Linz

Unerwartete Millionen für Linz werden vorerst einmal nicht verwendet

Von   27. Juni 2022 00:04 Uhr

Unerwartete Millionen für Linz werden vorerst einmal nicht verwendet
Am Anfang war der Andrang beim Impfen groß, mittlerweile ist das anders.

LINZ. 1,9 Millionen Euro vom Bund sind für eine Coronvirus-Impfkampagne zweckgewidmet – Linz wartet ab.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Die Impfpflicht bringt niemanden zum Impfen", sagte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) am Donnerstag, als der Pflichtstich gegen Corona wieder ad acta gelegt wurde. Die Regierung wolle bald ein "Gesamtmaßnahmenpaket" für ein "Leben mit Covid" vorlegen, so Rauch. Es solle einen Schutz für Vulnerable bieten, gleichzeitig müsse man hin zu einer "Phase ‚Leben mit dem Virus‘" statt eines "Katastrophenmodus" kommen.