Lade Inhalte...

Linz

Trotz starkem Wind das Ziel vor Augen

07. Oktober 2019 00:04 Uhr

Trotz starkem Wind das Ziel vor Augen
Beste Stimmung herrschte bei den Läufern.

OTTENSHEIM. Begeisterte Sportler beim Ottensheimer Donaulauf.

Trotz wechselhaftem Wetter war die Stimmung beim zwölften Oberbank Donaulauf Ottensheim am Samstag hervorragend. Zuerst wurden die jungen Starter durch strömenden Regen auf die Probe gestellt. Der Begeisterung tat dies aber keinen Abbruch. Beim Massenstart um 14 Uhr hatte sich das Wetter beruhigt, aber starker Wind machte den Läufern zu schaffen.

Als schnellste Frau im Kneidinger-Center-Halbmarathon kam Marlene Stummer von der Bikeunion Altenberg (Zeit: 1:39:32) ins Ziel. Bei den Herren setzte sich trotz windiger Verhältnisse Vorjahressieger Bernhard Mandl von der Union Rohrbach-Berg in der Zeit von 1:19:37 Stunden durch.

Auf der Seca-Zehn-Kilometer-Strecke siegte Christina Traxler von TriRunLinz. Bei den Herren kam Philipp Obermüller von der Naturbackstube Honeder als Erster ins Ziel.

Den Fünf-Kilometer-Keine-Sorgen-Einsteigerlauf gewann die "schnellste Polizistin" Simone Wögerbauer, bei den Herren siegte Klaus Hochreiter von TriPower-Wimberger-Haus-Freistadt in einer Zeit von 18:13 Minuten.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less