Lade Inhalte...

Lokalticker Linz

Taxifahrt endete für Linzerin in Polizeianhaltezentrum

Von nachrichten.at   07. Dezember 2018

Taxi

Eine 21-Jährige musste am frühen Freitagmorgen vorübergehend festgenommen werden, nachdem sie mit einem Taxilenker in Streit geraten war.

Die junge Frau hatte sich im Taxi übergeben, weigerte sich aber, den Fuhrlohn und die Reinigungskosten zu bezahlen. Als die zur Hilfe gerufene Polizei gegen 6:20 Uhr eintraf, stand die 21-Jährige mitten auf der Fahrbahn der Gruberstraße und diskutierte lautstark mit dem Taxifahrer. 

Auch gegenüber den Beamten, die die Linzerin aufforderten, die Fahrbahn zu verlassen und sich zu beruhigen, verhielt sich die Frau laut Polizeiangaben äußerst aggressiv.

Weil sie ihr Verhalten trotz mehrmaliger Abmahnung nicht einstellte, wurde sie vorübergehend festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Sie wird angezeigt, teilte die Polizei am Freitag mit. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less