Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 16:29 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 16:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz  > Lokalticker Linz

LH Pühringer zum Tod des ehemaligen Militärkommandanten Helmut Kreuzhuber

LINZ. „Als verdiente Persönlichkeit und verlässlichen Partner, der es verstand, fachliche Kompetenz mit hoher menschlicher Qualität zu verbinden“, würdigt heute Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer den verstorbenen ehemaligen Militärkommandanten von Oberösterreich Helmut Kreuzhuber.

„Er war ein exzellenter Repräsentant des Bundesheeres in Oberösterreich und eine starke Stimme in der Öffentlichkeit. Während seiner Ära als Militärkommandant gab es eine unkomplizierte, dafür umso effizientere Zusammenarbeit zwischen dem Bundesheer und dem Land Oberösterreich“.

„Ich danke ihm in dieser Stunde auch im Namen jener Tausenden Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher, denen das Bundesheer in der Ära Kreuzhuber in Notsituationen geholfen hat. Er hat damit auch bleibende Verdienste für die hohe Akzeptanz, die das Bundesheer in Oberösterreich genießt, erworben“, so Pühringer.

Nach seiner Ausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt war er in der Führungsabteilung der Sektion III im Bundesministerium für Landesverteidigung und anschließend als Chef des Stabes einer Panzergrenadierbrigade tätig.

1981 bis 1985 war er Verteidigungsattache in Schweden. Nach seiner Rückkehr nach Österreich war er im Armeekommando und anschließend als Leiter der G2-Abteilung Armeekommando und schließlich beim Generaltruppen¬inspektorat eingesetzt. 1993 bis 2001 war er Militärkommandant von Oberösterreich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2009 - 14:53 Uhr
Mehr Lokalticker Linz

Asten: Schwarze Rauchwolke wegen Brand auf Schrottplatz

Eine meterhohe schwarze Rauchsäule hat am Samstagmorgen zahlreiche Menschen im Bezirk Linz-Land beunruhigt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS