Lade Inhalte...

Linz

Suche läuft ins Leere: Linzer Ordnungsdienst findet keine Zentrale

Von Christian Kitzmüller  04. August 2022 14:58 Uhr

Der Ordnungsdienst kontrolliert unter anderem das Alkoholverbot in Linzer Parks, wie hier im Volksgarten.

LINZ. Der Linzer Ordnungsdienst ist nach wie vor auf der Suche nach einer neuen Zentrale. Trotz großer Bemühungen wurde bisher kein geeigneter Standort gefunden - laut FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml soll sich das bis Jahresende ändern.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Linz kein geeignetes Gebäude geben soll", sagt FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml und schüttelt den Kopf. Grund für seinen Ärger: Bisher wurde noch immer kein Standort für eine neue Zentrale des Ordnungsdienstes gefunden. Wie berichtet, sucht Raml einen neuen Standort, der zentraler als der bisherige am Urfahranermarktgelände liegt. "Schließlich entsteht im Süden von Linz ein neuer Stadtteil, in dem die Mitarbeiter auch patrouillieren müssen.