Lade Inhalte...

Linz

Streit um Sportanlage: Anrainer akzeptieren Urteil

03. März 2021 11:18 Uhr

Der Kunstrasen in Pasching ist jederzeit einsetzbar.

PASCHING. Obwohl die Anrainer mit ihren Einwendungen gegen das Trainingszentrum des FC Juniors OÖ in Pasching abgeblitzt sind, werden sie nicht mehr weiter gegen das Urteil vorgehen.

Sie sei zufrieden mit dem Urteil, sagt Ruth Kropshofer von der Bürgerinitiative Waldschutz-Pasching. Das klingt überraschend, denn das Landesverwaltungsgericht hatte die Einwendungen gegen die Baubewilligung für das Trainingszentrum als unbegründet abgewiesen. 

„Einerseits muss jetzt jeden Tag im Jahr mit elf Stunden Trainingsbetrieb gerechnet werden, andererseits wurde die erlaubte Nutzung in einigen Bereichen auch stark eingeschränkt“, sagt Kropshofer. So seien zum Beispiel bei Spielen nur maximal 50 Zuschauer zulässig. Damit sei Klarheit geschaffen.

Laut Kropshofer seien zwar schon bei der erfolgten Umwidmung und Rodung die Bedenken der Anrainer unter Ausnutzung der aktuellen Gesetzeslage überhaupt nicht berücksichtigt worden, doch sieht sie im „erzielten Erfolg beim Bauprojekt“ zumindest Rechtssicherheit gegeben. Die Anrainer werden daher auf eine Bekämpfung des Urteils verzichten.

Wie geht es nun weiter? Die Bürgerinitiative sei motiviert, um sich weiter bei der wasserrechtlichen Überprüfung, beim Bewirtschaftungskonzept für den Rest-Wald sowie bei der Ersatzaufforstung einzubringen, hieß es.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less