Lade Inhalte...

Linz

Straßenbahn erfasste 15-jährigen Fußgänger

Von nachrichten.at/apa   25. September 2020 21:00 Uhr

(Symbolbild)

LINZ. Ein 15-Jähriger hat sich am Freitag bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn Verletzungen zugezogen.

Der Unfall ereignete sich bei der Haltestelle "Meixnerkreuzung". Kurz bevor eine Straßenbahn der Linie 3 Richtung Trauner Kreuzung in die Haltestelle einfuhr, stieg der 15-jährige Linzer plötzlich von der Haltestellenplattform hervor und betrat die Gleisanlage.

Der 45-jährige Straßenbahnfahrer machte sofort eine Vollbremsung und löste damit auch einen automatischen akustischen Warnton aus. Der Jugendliche probierte noch zurückzusteigen, wurde allerdings von der rechten Seite der Fahrerkabine touchiert. Er kam zu Sturz und blieb benommen liegen. Der 15-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less