Lade Inhalte...

Linz

Stark betrunkener Lenker flüchtete nach Unfall

Von nachrichten.at/apa   19. September 2021 09:50 Uhr

KEMATEN/KREMS. Ein stark alkoholisierter Lenker kollidierte in der Nacht auf Sonntag in Kematen an der Krems mit einem Baum und flüchtete anschließend.

Der 37-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land fuhr gegen 2 Uhr morgens mit einem Firmenfahrzeug auf der Schachener Straße aus Richtung Allhaming kommend Richtung Schachen. Kurz vor der Kreuzung mit der Kroisbachstraße kam er auf einer Geraden links von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum, wie die Polizei am Sonntagvormittag berichtete. "Der Mann konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und flüchtete zu Fuß Richtung Schachen", hieß es in einer Aussendung.

2,4 Promille

Polizeibeamte fanden wenig später das beschädigte Fahrzeug. Darin entdeckten sie Kontoauszüge des Mannes und Blutspuren. In seiner Wohnung trafen sie auf den 37-Jährigen, der Verletzungen im Gesicht und mehrere Blutspuren an Kleidung und Händen hatte. Er verweigerte jedoch jede ärztliche Behandlung. Der Alkotest zeigte 2,4 Promille. Er wird angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less