Lade Inhalte...

Linz

Stadtbibliothek wird immer digitaler

Von nachrichten.at   25. Oktober 2021 13:52 Uhr

Schon jedes fünfte Ausleihgeschäft in der Stadtbibliothek ist ein digitales Angebot.

LINZ. Dinge verändern sich. So ist die klassische Bücherei auf dem Weg zum digitalen Umschlagplatz. In der Linzer Stadtbibliothek entfallen bereits 20 Prozent aller Entlehnungen auf digitale Medien. Tendenz stark steigend.

45.000 eBooks, ePapers und Hörbücher stehen in der Stadtbibliothek zum Download bereit. Das zeigt, dass der Wandel von der klassischen Bibliothek zum Mediencenter längst im Laufen ist. Die Zahlen belegen es. Vor fünf Jahren wurde nur acht Prozent des Angebotes digital ausgeborgt, mittlerweile liegt dieser Wert bei 20 Prozent.

Zur Zuwachsrate hat sicher auch das Angebot von mehr als 2000 ausgewählten Filmen, Serien und Dokumentationen beigetragen, die von der Stadtbibliothek zum Streamen angeboten werden.

Wie sich die Zeiten ändern, zeigt sich auch an den neuen Möglichkeiten des Ausborgens. Seit April dieses Jahres können Kunden der Stadtbibliothek nützliche Alltagsgegenstände einfach kostenlos ausleihen. So wird Geld und Platz gespart und gleichzeitig etwas für die Umwelt getan. Neben den Gebrauchsgegenständen wie Nähmaschinen oder Werkzeuge aller Art stehen auch vier Lastenräder zum Entlehnen bereit.

Einen Überblick über alle aktuellen Bibliotheksservices gibt es auf www.stadtbibliothek.at.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less