Lade Inhalte...

Linz

 Stadt Linz sperrt Seniorenzentrum wegen Cluster

Von nachrichten.at   23. November 2021 16:22 Uhr

LINZ.  20 Bewohner und 17 Mitarbeiter wurden im Seniorenzentrum Franckviertel positiv auf das Coronavirus getestet. Die Stadt hat nun ein Besuchsverbot verhängt.

Aufgrund der Corona-Fallhäufung hat die Stadt Linz heute, Dienstag, das Seniorenzentrum Franckviertel geschlossen und ein Besuchsverbot verordnet. Ausgenommen davon seien lediglich Angehörige von Bewohnern in Palliativsituationen, heißt  es von Seiten der Stadt. 

„Der Schutz älterer und pflegebedürftiger Menschen besitzt oberste Priorität, deshalb wurde in Abstimmung mit dem städtischen Krisenstab umgehend eine Schließung des Seniorenzentrums angeordnet. 85 Prozent der BewohnerInnen und MitarbeiterInnen im Seniorenzentrum Franckviertel sind aktuell geimpft. Im Gegensatz zur zweiten Welle im vergangenen November fällt der Krankheitsverlauf der Betroffenen dank dieser hohen Durchimpfungsrate jetzt deutlich milder aus“, sagt Bürgermeister Klaus Luger (SP).

Dennoch sind zwei erkrankte Bewohner verstorben, zwei weitere werden im Krankenhaus versorgt. Das mache einmal mehr deutlich, wie heimtückisch das Virus sei, so Luger und die für Sozialagenden zuständige Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP), die einmal mehr appellieren, sich, gerade im Pflegebereich, impfen zu lassen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

40  Kommentare expand_more 40  Kommentare expand_less