Lade Inhalte...

Linz

Sonnensegel in Leonding liefert Diskussionsstoff

Von OÖN   05. März 2021 00:04 Uhr

Sonnensegel in Leonding liefert Diskussionsstoff
Umstrittenes Segel

LEONDING. Viel zu teuer ist das geplante Sonnensegel für den sich gerade im Umbau befindlichen Leondinger Stadtplatz für den Geschmack von FP-Gemeinderat Peter Gattringer.

Die Ausgaben würden immer weiter steigen: Die veranschlagten Kosten würden laut letzten Schätzungen bereits 400.000 Euro betragen, sagt Gattringer, der von einer "Kostenexplosion" spricht. Seine Kritik richtet er allen voran an das Infrastrukturressort – dort löst sie aber nur Kopfschütteln aus.

Im Zuge der Baubewilligung habe der Sachverständige noch einige Sicherheitsauflagen eingebracht, deshalb müsse nun eine sogenannte "Aufkantlösung" für das mehrheitlich beschlossene Sonnensegel umgesetzt werden, erklärt Vizebürgermeister Thomas Neidl (VP). Kostenpunkt dafür sind 40.000 Euro, die zusätzlich zu den rund 260.000 Euro für das Segel selbst fällig werden. "Wie die FPÖ auf diese anderen Zahlen kommt, ist mir schleierhaft."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less