Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Eintritt, Anfahrt, Temperatur: 7 Badeseen rund um Linz im Check

Von Manuel Tonezzer, 10. Juli 2024, 06:58 Uhr
Badeseen rund um Linz
Bild: OÖN

LINZ. Die ersten Badetage liegen hinter uns – auch diese Woche gibt es wieder Badewetter Preise, Anfahrt, Temperatur: Die OÖN haben sieben Seen rund um Linz unter die Lupe genommen.

Trotz des wärmsten Frühlings seit Messbeginn waren die Temperaturen der oberösterreichischen Badegewässer lange noch recht frisch. Nun kehrt hierzulande der Sommer ein. Die Badeseen haben ihre Pforten bereits geöffnet, die Badefans in der Linzer Umgebung die Qual der Wahl – die Wasserqualität ist ausgezeichnet, vielerorts gibt es auch Möglichkeiten für Badespaß abseits des Schwimmens. Die OÖN haben den Überblick.

Felkirchner Badeseen
Auch die Feldkirchner Badeseen locken mit angenehmen Temperaturen. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Feldkirchner Badeseen

Die fünf Badeseen in Feldkirchen decken alles ab: Neben ausreichend Platz zum Schwimmen sowie mehreren Liegewiesen können in den Gewässern allerlei Aktivitäten wie Wakeboarding, Tauchen und Wasserski ausprobiert werden. Dazu ist rund um die Seen nicht nur ein üppiges Freizeitangebot, sondern auch eine große Auswahl an Restaurants vorhanden.

Gebühr: fünf respektive sieben Euro fürs Parken
Öffentliche Anbindung: Die Buslinie 201 des OÖVV fährt während der gesamten Sommerferien von Linz aus direkt zu den Feldkirchner Badeseen.
Wasserqualität: ausgezeichnet
Wassertemperatur: 22 Grad

Am Pleschinger See ist an sonnigen Tagen viel los. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Pleschinger See

Der „Plesch“ ist der Klassiker unter den Linzer Badeseen. Dies liegt vor allem an seiner zentralen Lage und exzellenten Anbindung und der guten Infrastruktur – es kann auch Fußball, Basketball und Beachvolleyball gespielt werden. Der Weg um den See bietet sich zum Laufen an.

Gebühr: Der See ist frei zugänglich; Parken ist kostenlos.
Öffentliche Anbindung: mit der Buslinie 33 direkt zur Endhaltestelle „Pleschinger See“
Wasserqualität: gut
Wassertemperatur: 21 Grad

Steyregger Badesee
Den Steyregger Badesee gibt es seit 2004. Bild: Stadtgemeinde Steyregg

Steyregger See

Der nahe der Donau gelegene Badesee wurde erst 2004 eröffnet und hat eine Größe von circa vier Hektar. Es gibt mehrere Badestege, einen Kinderspielplatz samt Planschbecken sowie einen Wasserspielplatz und einen Volleyballplatz. Bäume bringen Schatten, Sonnenschirme können auch ausgeliehen werden.

Gebühr: Erwachsene: 4,50 Euro, Kinder ab sechs zahlen 2 Euro.
Öffentliche Anbindung: mit der Buslinie 361 bis zur Haltestelle „Steyregg Gewerbegebiet“, dann zehnminütiger Fußweg. Oder mit S3 zum Bahnhof Steyregg, dann 15 Minuten zu Fuß bis zum See
Wasserqualität: ausgezeichnet
Wassertemperatur: 26 Grad

Kleiner Weikerlsee

Der Kleine Weikerlsee steht für Ruhe und ist auch von seiner Größe überschaubar. Dennoch verfügt er über mehrere Liegewiesen, einen FKK-Bereich sowie ein kleines Restaurant. Verbunden durch einen Bach gibt es den benachbarten Großen Weikerlsee, in dem das Schwimmen verboten ist. Abseits des Baderummels eignen sich die Weikerlseen für einen gemütlichen Wanderausflug.

Gebühr: Eintritt oder Parkgebühr für den See sind nicht zu bezahlen.
Öffentliche Anbindung: mit der Straßenbahn-Linie 2 bis zur Endhaltestelle „Solar City“, den Rest zu Fuß
Wasserqualität: gut
Wassertemperatur: 19 Grad

Badesee Oedt

Der Grundwassersee in Traun verfügt über weitläufige Liege- und Spielwiesen sowie einen Sandstrand. Den Badesee, der neben dem Freibad liegt, zeichnet vor allem das breite Angebot rund um den See aus, der über zwei Schwimmplattformen verfügt. So gibt es nicht nur ein zusätzliches Kinderplanschbecken, sondern auch eine Uferpromenade, mehrere Beachvolleyballplätze sowie einen Bike-Park und eine Boccia-Bahn. In der Nähe des Sees befinden sich zudem die Traunauen, die zu Spaziergängen in der Natur einladen.

Gebühr: Parken und Eintritt sind kostenlos.
Öffentliche Anbindung: Regionalbus 618 sowie Citybus-Linie 632 führen zum See. Alternativ: mit der Straßenbahn bis zum Trauner Hauptplatz und zu Fuß zum See.
Wasserqualität: gut
Wassertemperatur: 22 Grad

Die Linzer Badeseen sind nicht nur zum Baden da
Freizeitzentrum für alle Altersgruppen ist der Pleschinger See, ebenso der Pichlinger und der Weikerlsee. Bild: Volker Weihbold

Pichlinger See

Der Pichlinger See glänzt neben seiner guten Erreichbarkeit auch mit seinem breiten Angebot an Sportanlagen wie einem Fußballplatz und einer Minigolfanlage. Rund um den See gibt es Restaurants, Imbissbuden und Spielplätze sowie einen FKK-Bereich –  auch für einen barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer ist gesorgt. Mit einer Wasserfläche von 31 Hektar ist er der größte See.

Gebühr: Der See ist frei zugänglich.
Öffentliche Anbindung: Anfahrt mit den Buslinien 11 und 19 bis zur Endhaltestelle „Pichlinger See“
Wasserqualität: ausgezeichnet
Wassertemperatur: 21 Grad

Ausee

Der Ausee in Luftenberg ist vor allem für seine Aktivitätenvielfalt bekannt. Neben eigenen Wasserski- und Wakeboardliften verfügt der See auch über einen Aquapark, Tretboote sowie einen Sprungturm und mehrere Badeinseln. Außerhalb des Badesees stehen für Aktive unter anderem auch eine Trampolinanlage, ein Beachsoccer- sowie Volleyballplatz und Tischtennistische bereit.

Gebühr: Im Eintritt ist die Parkgebühr inkludiert.
Öffentliche Anbindung: keine
Wasserqualität: ausgezeichnet
Wassertemperatur: 22 Grad

mehr aus Linz

Linzer Schnitzel-Restaurant sperrt nicht mehr auf

Seit 50 Jahren Gärtner auf den Linzer Märkten

Gipfel des Pfenningbergs ist für bis zu drei Wochen gesperrt

Wie die Steyregger Pfarrkirche den Holzwurm loswerden will

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

14  Kommentare
14  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (4.487 Kommentare)
am 11.07.2024 15:56

Wo ist am Pichlinger See ein FKK-Bereich????

lädt ...
melden
nixnutz (4.487 Kommentare)
am 11.07.2024 16:02

Die Nichterwähnung der perfekt gelegenen S-Bahnstation, ev auch der Postbuslinie an der nahe B1 wurde hier eh schon gerugt in anderen Kommentaren.

Ferialpraktikantenrecherche mittels Google-Maps?

lädt ...
melden
Gabriel_ (3.692 Kommentare)
am 10.07.2024 11:57

Das wichtigste, egal auf welchem See, ist das eincremen!

Ich creme mich jetzt auch jeden Tag ein damit ich mich, und jene welche sich nicht eincremen wollen schütze! Zwecks der Solidarität is es ja... 😉

lädt ...
melden
Gugelbua (32.264 Kommentare)
am 10.07.2024 12:06

der Nachteil vom Eincremen ist leider
daß die nicht abbaubaren Chemikalien in den Cremen
das Wasser immer mehr belasten,
unzählige Tonnen landen so im Wasser

lädt ...
melden
Gabriel_ (3.692 Kommentare)
am 10.07.2024 13:05

Ageh... schwurbel ned von Nebenwirkungen und Langzeitfolgen...

lädt ...
melden
helmutspeil (197 Kommentare)
am 10.07.2024 09:32

Pleschingersee erinnert mich zu sehr an das Zweistromland..........

lädt ...
melden
Kodiak (1.185 Kommentare)
am 10.07.2024 09:43

Ja, eindeutig zu viele Linzer dort.

lädt ...
melden
nixnutz (4.487 Kommentare)
am 11.07.2024 19:46

Zweistromland = Donau und Traun? 🤔😂

lädt ...
melden
fossil (112 Kommentare)
am 10.07.2024 09:21

Am Pichlingersee gibt es keinen FKK Bereich.

lädt ...
melden
beerli01 (3 Kommentare)
am 10.07.2024 11:21

der ist am Pleschingersee, meine ich auch

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.503 Kommentare)
am 10.07.2024 08:50

Pichlingersee wäre auch mit ÖBB-Bahnhof Pichling erreichbar, auch mit Postbus (Hst. Bruck-Tödling).

Das man viele Seen auch gut mit dem Rad (ab Donauradweg) anfahren kann, wird verschwiegen.
Was kostet der Ausee?

lädt ...
melden
Kodiak (1.185 Kommentare)
am 10.07.2024 09:34

Eintritt 4€, Parken 3€
ab 17:30
Eintritt 2,5€, Parken 2€

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.503 Kommentare)
am 10.07.2024 14:43

Danke!

lädt ...
melden
faun (645 Kommentare)
am 10.07.2024 07:43

Wasserqualität "ausgezeichnet" :D

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen