Lade Inhalte...

Linz

Sechs parkende Autos bei Alkofahrt in Linz beschädigt

Von nachrichten.at   18. Juli 2021 09:47 Uhr

LINZ. Der Verursacher, ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, hatte 2,4 Promille Alkohol im Blut.

Sturzbetrunken setzte sich am späten Samstagabend ein 32-Jähriger im Linzer Stadtteil Neue Heimat ans Steuer und missachtete ein "Einfahrt verboten"-Schild. Bei der Fahrt von Im Haidgattern Richtung Flötzerweg hat der Mann insgesamt sechs parkende Pkws beschädigt, berichtet die Polizei. 

Ein Zeuge stoppte den Alkolenker, nahm ihm die Autoschlüssel ab und verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, stand der betrunkene Unfalllenker am Gehsteig neben seinem - ebenfalls demolierten - Pkw. Ein Alkotest ergab 2,4 Promille. 

Der 32-Jährige ist nun seinen Führerschein los.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less