Lade Inhalte...

Linz

Schwimmende Werkstätte immer noch unter Wasser

Von OÖN   03. Dezember 2019 00:04 Uhr

Schwimmende Werkstätte immer noch unter Wasser
Keine Bergung für das halb versunkene Schiff in Sicht.

LINZ. Nach fast zehn Jahren beschäftigt das halb versunkene Schiff nun den Gemeinderat.

Ursprünglich sollte es ein schwimmendes Lokal auf der Donau werden, mittlerweile ragen nur mehr die traurigen Reste aus dem Wasser im Linzer Hafen. Die Rede ist von dem Schiff "Schwimmende Werkstätte", das im Dezember 2010 teilweise versunken ist. nachdem Ufersteine Löcher in die Bordwand gedrückt hatten.

Nach den Gerichten wird sich nun auch der Linzer Gemeinderat mit der Frage beschäftigen, warum das Schiff nach fast zehn Jahren noch nicht geborgen wurde.

Geht es nach Neos-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik, ist die Entfernung des Schiffes längst überfällig. Auch weil von dem finanziell angeschlagenen Besitzer keine Bergung zu erwarten sei. Die Kosten dafür sind mit 600.000 Euro veranschlagt. "Das Schiff einfach im Wasser liegen zu lassen, geht nicht. Unabhängig von der juristischen Frage gehört dieses Umweltproblem jetzt gelöst", sagt Potocnik, der die Linz AG in der Pflicht sieht. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag soll eine Resolution an das Unternehmen beschlossen werden, damit das Wrack so bald wie möglich geborgen werden kann.

"Es gibt einen rechtskräftigen behördlichen Auftrag zur Bergung an den Eigentümer. Wir sind in das Vorgehen nicht mehr involviert und können das nicht weiter vorantreiben", sagt Susanne Gillhofer, Pressesprecherin der Linz AG. Dass von dem Schiff eine Umweltgefahr ausgehe, weist das Unternehmen zurück: "Das wurde damals schon geprüft, es tritt auch kein Öl aus."

Der Besitzer des Schiffes war gestern für keine Stellungnahme zu erreichen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less