Lade Inhalte...

Linz

Schwierige Planungen für Linzer Zeckenschutz-Impfaktion

Von nachrichten.at   16. März 2021 14:35 Uhr

Wann die Zeckenschutz-Impfaktion heuer startet ist noch ungewiss.

LINZ. Fix ist bis jetzt, dass es auch heuer wieder ein städtische FSME-Impfaktion geben soll. Wann und wie ist aber noch ungewiss - allen voran wegen den Corona-Impfungen.

Geben soll es sie auch heuer auf jeden Fall, wann und wie die Zeckenschutz-Impfaktion der Stadt Linz abgewickelt wird, ist aber noch offen, informiert heute Gesundheitsstadtrat Michael Raml (FP).  Wie im vergangenen Jahr wird sie aufgrund der Corona-Situation vermutlich nicht wie gewohnt zu Frühlingsbeginn, sondern erst im Mai oder Juni starten. 

Als Grund für die schwierigen Planungen führt Raml fehlende Informationen zum weiteren Vorgehen bei den Corona-Impfungen an. Derzeit sei das städtische Gesundheitsservice mit diesen Impfungen stark ausgelastet, durch die angekündigten Corona-Impfstraßen, die vom Land und dem Roten Kreuz betreiben werden sollen, werde aber eine zeitnahe Entlastung erwartet, heißt es weiter. Die dadurch frei werdenden Kapazitäten im Neuen Rathaus, sollen dann für die FSME-Impfungen genutzt werden. 2020 wurden trotz Pandemie etwa 10.000 davon durchgeführt. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less