Lade Inhalte...

Linz

Schuldenberg ist 746 Millionen Euro "hoch" – und wird bis 2025 wachsen

Von Christian Kitzmüller  24. November 2021 00:04 Uhr

LINZ. Doppelbudget 2022/23 präsentiert – trotz Minus Investitionen von 138 Millionen Euro.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Dieses Budget wurde unter dem Gesichtspunkt der Krisenbewältigung erstellt", sagte SP-Bürgermeister Klaus Luger bei der Präsentation des Doppelbudgets für 2022/23. Dieses sieht auf den ersten Blick nicht gut aus, stehen doch für das Jahr 2022 Einnahmen aus dem laufenden Geschäft von 751 Millionen Euro Ausgaben in Höhe von 764,7 Millionen Euro gegenüber. 2023 betragen die prognostizierten Einnahmen 781,9 Millionen Euro, die Ausgaben 785,1 Millionen Euro.