Lade Inhalte...

Linz

Rasende Führerscheinneulinge aus dem Verkehr gezogen

Von nachrichten.at/apa   01. März 2021 16:33 Uhr

LINZ. Die Polizei hat am Wochenende im Stadtgebiet von Linz fünf Probeführerscheinbesitzer und einen L17-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, die allesamt deutlich zu schnell unterwegs waren.

Einer der jungen Fahrer, der in einer 50er-Zone mit 84 km/h erwischt worden war, hat schon dreimal seinen Probeführerschein verlängert bekommen, informierte die Polizei. Ein anderer Führerscheinneuling raste mit 68 km/h statt der vorgeschriebenen 30 km/h durch einen Stadtteil.

Ein weiterer, der erst seit zwei Monaten die Lenkerberechtigung besitzt, rauschte mit Tempo 128 durch eine 70er-Zone. Und zwei junge Fahrer lieferten sich auf der Salzburger Straße ein Rennen mit fast doppelt so hoher Geschwindigkeit als den erlaubten 70 km/h. Ein L17-Lenker war schließlich bei einer Übungsfahrt mit 76 statt 50 km/h unterwegs. Neben Führerscheinabnahmen gab es auch zahlreiche Anzeigen.

Interview mit Johann Thumfart von der Landesverkehrsabteilung:

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less