Lade Inhalte...

Linz

Polizei nahm sieben Tierschützer fest

11. September 2021 00:04 Uhr

LINZ. Weil sie versucht haben sollen, eine Wahlveranstaltung der ÖVP vor dem Linzer Designcenter zu stören, nahm die Polizei am Donnerstagabend sieben Personen fest.

Die Demonstranten wurden zuerst wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen kontrolliert und hätten sich dabei nicht kooperativ gezeigt, berichtet die Landespolizeidirektion. Nachdem sich mehrere der Demonstranten vor der Einfahrt einer Tiefgarage auf den Boden gesetzt und sich geweigert hatten aufzustehen, wurden sie festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Nach dem Ende der Wahlveranstaltung wurden sie gegen Mitternacht wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Festgenommenen des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) kritisierten das Vorgehen der Polizei in einer Aussendung scharf. Die Beamten hätten "eindeutig verfassungswidrig" gehandelt, hieß es.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less