Lade Inhalte...

Linz

Polizei forschte 23-jährigen Drogenhändler aus

Von nachrichten.at   19. Juli 2019 12:20 Uhr

Der Mann soll unter anderem 500 Gramm Cannabiskraut weiterverkauft haben.

TRAUN. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Kriminaldienstgruppe Traun einem 23-Jährigen aus dem Bezirk Linz Land den Handel mit Suchtmittel nachweisen.

Der Mann steht im Verdacht, seit dem Frühjahr letzten Jahres zumindest zweimal eine Cannabis-Outdoor-Aufzucht betrieben zu haben. Außerdem soll er seit Anfang des Jahres 2017 für die Einfuhr von Amphetamin und Liquid XTC aus den Niederlanden ins Bundesgebiet verantwortlich sein. 

Zumindest 500 Gramm Cannabiskraut und mindestens 200 Gramm Amphetamin soll er weiterverkauft haben. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich inhaltlich geständig. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less