Lade Inhalte...

Linz

Pläne um 6,7 Millionen Euro landen in der Schublade

12. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ. Die Stadt Linz soll für die Pläne der zweiten Straßenbahnachse Millionen zahlen – gebaut wird diese aber nicht

  • Lesedauer etwa 1 Min
Jahrelang wurde an ihr geplant. Trassenvarianten wurden geprüft und mögliche Standorte für unterirdische Streckenabschnitte gesucht. Seit etwas mehr als einem Jahr steht fest: Diese Mühe war für die Katz. Am 12. Dezember 2019 wurde es offiziell: Die Landeshauptstadt wird keine zweite Straßenbahnachse bekommen.