Lade Inhalte...

Linz

Pichling: Das programmierte Verkehrschaos

Von Christian Kitzmüller  20. September 2021 06:54 Uhr

LINZ. In Pichling steigt die Zahl der Wohnungen enorm, dafür muss man auf Entlastung auf den Straßen warten.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Was bewegt die Linzerinnen und Linzer wirklich? Was stört sie? Was gefällt ihnen an dem Viertel, in dem sie wohnen? Das fragten die OÖNachrichten, als sie in verschiedenen Stadtteilen unterwegs waren. Diesmal in Pichling und der Solar-City, wo etwa Elvira Eglseer sagt: "Wir sind nach Pichling gezogen, um im Grünen zu leben. Doch davon ist immer weniger da" – siehe auch unsere Umfrage.