Lade Inhalte...

Pensionist schwer gestürzt : Linzer Bergrettung rückte aus

Von Gabriel Egger   04.April 2020

Die Alarmierung ging direkt an die Linzer Bergrettung. Ein Pensionist war auf einer Wanderung nach Altenberg (Bezirk Urfahr-Umgebung) Samstagnachmittag oberhalb der Lederfabrik in steilem Gelände gestürzt. Der 78-Jährige zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu, konnte nicht mehr selbstständig den Abstieg antreten.

Zehn Mann und eine Frau der Linzer Bergrettung rückten wegen der Covid19-Verordnungen mit Schutzmasken aus, um den Mann per Trage zurück zur Straße zu bringen. 

Für die Bergrettung in Linz war es der dritte Einsatz rund um die Landeshauptstadt in den vergangenen zwei Jahren. 

copyright  2020
01. Juni 2020