Lade Inhalte...

Linz

Parkhaus unter dem Donaupark-Stadion: Pläne werden geprüft

Von OÖN   19. Juli 2019 00:04 Uhr

LINZ. In frühestens eineinhalb Jahren sollen im Hafenviertel in der Nähe des Intertrading Centers die Bagger rollen.

Geplant sind der Neubau des Donauparkstadions und der Bau eines Möbelhauses. Als spannend bezeichnet Vizebürgermeister Markus Hein (FP) die Pläne rund um das Blau-Weiß-Stadion: Es soll bis zur Dammkrone angehoben werden, darunter soll eine ein- bis dreistöckige Parkgarage entstehen. "Dieser Vorschlag der städtebaulichen Kommission würde für alle Beteiligten die Kosten senken und den Standort attraktiver machen", sagt Hein auf OÖNachrichten-Anfrage. Zudem könnten die Freiparkplätze des Intertrading-Gebäudes ins Parkhaus integriert werden. Die dadurch gewonnene Fläche soll laut Hein in eine Grünanlage umgewandelt werden.

Außerdem empfiehlt die Kommission, die Pläne für das Möbelhaus in unmittelbarer Nähe nochmals zu überdenken.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less