Lade Inhalte...

Linz

Nirvana in Linz: Legendäres Konzert ist 30 Jahre her

Von Linzer Lokalredaktion   19. November 2019 15:04 Uhr

Kurt Cobain in der Linzer KAPU: 1989 waren Nirvana noch nicht weltberühmt

LINZ. Am Tag zuvor konnte keiner ahnen, was sich hier anbahnte. Und wohl auch nur wenige der Besucher des Konzertes am Tag darauf wären auf die Idee gekommen, eine künftige Band von Weltruf hautnah erlebt zu haben. Am 20. November 1989 traten Nirvana in der Linzer KAPU auf.

Nirvana waren auf dem Weg, als sie vor 30 Jahren jenes Konzert im Haus am heutigen Harald-Renner-Platz 1 in Linz gespielt haben, das in etwas mehr als einer Stunde zum legendären Ereignis werden soll. Zum Mythos, der alles andere überstrahlte und, wie es die KAPU-Verantwortlichen so treffend formulieren, jeden Linzer und jede Linzerin Teil eines Stücks Welterfolg sein lässt.

Aber Nirvana waren damals noch nicht die Band von Weltformat, die Begründer des Grunge, die mit dem Album „Nevermind“ 1991 die Rockmusik-Welt ein wenig auf den Kopf stellen sollten. Sie waren auch noch nicht komplett, als sie in Linz auftraten. Dave Grohl saß noch nicht am Schlagzeug, er sollte erst ein Jahr später Chad Channing ersetzen.

Aber Kurt Cobain und Krist Novoselic gingen am 20. November 1989 - es war ein Montag - nicht nur auf die Bühne und rockten die KAPU. Sie gingen ab 16.30 Uhr 42 Mal im Gebäude ein und aus, wie es die Aufzeichnungen von damals belegen. Ein letztes Mal war es am 10.55 Uhr tags darauf. Nirvana verschwinden, der Mythos blieb, vor allem, als sich die Band in die erste Reihe der Top-Stars spielte.

Video: Der Live-Mitschnitt vom Konzert in Linz.

Auch wer mit der Musik der US-Rockband nichts anfangen konnte, wusste, dass Kurt Cobain einst in Linz war. Jener legendäre Frontmann, der den Ruhm nur kurz auskosten konnte, weil er sich nur fünf Jahre nach dem Konzert in der KAPU 27-jährige das Leben nahm. Und damit den Kult um seine Person noch verstärkte.

An der Stelle, wo Nirvana gespielt haben, wird das Jubiläum mit einer Leistungsschau gefeiert, wie es auf der Homepage der KAPU heißt. Im KTM (Kurt Tribute Museum) werden drei Tage lang intime Devotionalien und skurrile Erinnerungsstücke aus der Zeit von 1989 ausgestellt. Die Vernissage der Ausstellung erfolgt exakt 30 Jahre nach dem Auftritt um 19 Uhr.  Bis Samstag, 23.November können Interessierte zu den Bar-Öffnungszeiten die Ausstellung besuchen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less