Lade Inhalte...

Linz

Neues Leben für den Leondinger Stadtplatz

Von (jp)   23. April 2019

Neues Leben für den Leondinger Stadtplatz
Die neue Pächterin Angelika Knabl in ihrer "Leons-Bar" im Atrium.

LEONDING. Am 3. Mai eröffnet Angelika Knabl ihre "Leons-Bar" im Atrium – die Vorfreude ist schon groß.

Das Atrium im Leondinger Rathaus wird bald mit neuem gastronomischen Leben erfüllt: Am 3. Mai wird Angelika Knabl dort ihre "Leons-Bar" eröffnen.

Die Traunerin hat die ehemalige Bar Batas von der Stadt gepachtet: "Ich habe mich vor zwei Jahren schon einmal beworben, als es damals ausgeschrieben wurde, aber da hat es nicht geklappt", erzählt Knabl. Und als sich jetzt erneut die Gelegenheit bot, hat sie nicht lange gezögert. "Ich habe immer schon gesagt, dass ich mich irgendwann selbstständig machen möchte", sagt die neue Pächterin. "Und irgendwie komme ich von dieser Bar nicht los", sagt sie und lacht. Immerhin hat sie dort früher schon einmal gearbeitet.

Ihre Bar in Linz zu eröffnen, wäre für sie nicht infrage gekommen: "Ich kenne die Leondinger gut und weiß, was sie sich wünschen." Auch dass es in der Stadt nicht so viele gastronomische Angebote gibt, sei ein Ansporn gewesen. "Ich möchte allen Generationen etwas bieten", sagt Knabl.

In ihrem Lokal werden neben Bier, Wein und Getränken auch Kleinigkeiten zum Essen angeboten werden.

"Ich möchte, dass die Leute ein Wohnzimmer-Feeling haben, wenn sie die Bar besuchen und sich einfach wohlfühlen", sagt Knabl, die seit rund 15 Jahren in der Gastronomie tätig ist. Etwas anderes zu machen, kann sich die dreifache Mutter gar nicht vorstellen, ihrem Beruf geht sie mit "Leib und Seele" nach: "Wo sonst kann man jeden Tag neue Erfahrungen sammeln und ganz viele verschiedene Leute und Kulturen kennenlernen?" Das Lokal ist schon fast fertig, ein paar Malerarbeiten stehen noch aus. Die Vorfreude auf die Eröffnung im Leondinger Atrium ist jedenfalls schon groß: "Nervös bin ich eigentlich gar nicht. Ich hoffe, dass alles so läuft, wie ich mir das vorstelle", sagt Knabl.

"Neue Belebung"

Auch der für Wirtschaft zuständige Vizebürgermeister Franz Bäck (VP) ist über die neue Gastronomie im Leondinger Zentrum erfreut: "Das wird die ganze Szene am Stadtplatz neu beleben." Gerade auch für die Jugend sei das positiv: "Jetzt gibt es endlich wieder eine Bar, wo sie sich treffen kann."Auch das frühere Café Atrium habe mit der Familie Khenn Cenn neue Pächter gefunden. Diese wollen im Leondinger Atrium ein Chinarestaurant eröffnen, im Sommer soll es mit dem Betrieb losgehen. 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less