Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 13:13 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 13:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Neue Straße zwischen Südpark und solarCity

LINZ. Um eine verkehrstaugliche Verbindung zwischen der solarCity und dem Südpark in Pichling zu schaffen, will die Stadt Linz tief in die Tasche greifen.

Neue Straße zwischen Südpark und solarCity

Bewegung im Süden von Linz Bild: Volker Weihbold

560.000 Euro sind laut Infrastruktur-Stadtrat Markus Hein (FP) notwendig, um die Begleitstraße zur zukünftigen Straßenbahn zwischen dem Ende der Heliosallee und dem Südpark auszubauen. "Die Zeit drängt", sagt Hein. Die Verkehrsinfrastruktur im Linzer Süden müsse aufholen, damit sie mit der laufenden Wohnbebauung Schritt halten könne.

Im Infrastrukturausschuss am 25. Februar wird Hein das "sehr wichtige Straßenprojekt" zur Vorberatung vorlegen. In der Gemeinderatssitzung am 7. März soll es dann beschlossen werden.

Ausbau soll heuer starten

Was den Zeitplan für das Projekt betrifft, so geht Hein davon aus, dass der erste Abschnitt des Ausbaus noch heuer fertiggestellt wird. Der Komplettausbau der Begleitstraße bis zur Bremenstraße soll spätestens 2020 umgesetzt werden. "Das straßenrechtliche Verfahren für den noch offenen Teil ist in Arbeit und wird rund ein halbes Jahr dauern", so Hein.

Auf der neuen Begleitstraße werden bis zur Fertigstellung der geplanten Verlängerung der Straßenbahn zwischenzeitlich auch Busse fahren, kündigte der Stadtrat an.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Februar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung in Linz

LINZ. Weil ein 46-jähriger Mann aus Ungarn und ein 22-Jähriger aus Rohrbach gleichzeitig mit ihren ...

Ein Drittel der Linzer wurde im Ausland geboren

LINZ. Wie in vielen Städten ist auch in Linz der Anteil der Bewohner, die nicht in Österreich geboren ...

Der schwierige Kampf um eine florierende Innenstadt

LINZ. Viele leerstehende Geschäfte zeigen: Die Linzer Innenstadt hat ein Problem.

Magistrat schreckte mit Geldforderung Bewohner von Linzer Seniorenheimen

LINZ. Sozialdirektion der Stadt Linz forderte von betagten Menschen fünfstellige Eurobeträge.

Das Beste kommt zum Schluss

LINZ. Volleyball-Derby zwischen Linz-Steg und Perg wird zum Liga-Gipfeltreffen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS