Lade Inhalte...

Linz

Nach Aufregung um Salzstadel wollen Anrainer Areal nun kaufen

Von   19. Januar 2022 01:40 Uhr

LINZ. Das historische Gebäude an der Donau wird um knapp 5 Millionen Euro angeboten – 5-Punkte-Plan als Basis für Preisverhandlungen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Und es tut sich wieder etwas in der Causa Salzstadel. Die Aufregung um den potenziellen Abriss des historischen, nicht denkmalgeschützten Gebäudes an der Donaulände hat sich, wie berichtet, nach dem Nein der Stadt zu den kolportierten Plänen einer siebengeschoßigen Garage nicht gelegt. Auch die Ankündigung von Bürgermeister Klaus Luger (SP), wonach nun städtebauliche Vorgaben für das Areal entwickelt werden, hat die Gemüter nur wenig beruhigt.