Lade Inhalte...

Linz

Nach Attacke am Hauptbahnhof: Polizei fasste 15-Jährigen

Von nachrichten.at   15. Oktober 2020 21:05 Uhr

Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Nach einer Attacke auf einen 14-jährigen Rumänen am Linzer Hauptbahnhof gab es laut Polizei eine Festnahme.

Die Beamten forschten einen 15-jährigen Afghanen aus, der den jungen Rumänen am vergangenen Samstag in der Parkgarage des Linzer Hauptbahnhofs durch mehrere Faustschläge ins Gesicht verletzt haben soll. Der Verdächtige wurde festgenommen, er zeigte sich zu den Vorwürfen nicht geständig, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit.  

Er soll Mitglied einer Bande sein, die den Rumänen schon mehrmals schikaniert hat. Nachdem er zusammengeschlagen worden war, wurde dem 14-Jährigen noch ein Messerstich angedroht, sollte er sich noch einmal im Bereich des Hauptbahnhofs blicken lassen.

Die Ermittlungen zu zwei weiteren Tätern laufen noch. So sucht die Polizei nach einem russischen Jugendlichen, der dem 14-Jährigen am Bahnsteig Schläge angedroht haben soll und nach einem jungen Afghanen, der dem Opfer eine Woche davor mit Schlägen gedroht hatte, um an seine neuen Schuhe kommen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less